Anleitung für das Entlüften eines Heizkörpers

Wie entlüftet man einen Heizkörper?

BadheizkoerperMeistens hört man es nach der Sommerpause, wenn das Heizungssystem wieder in Betrieb genommen wird – ein störendes Gluckern im Heizkörper. Dabei ist das Geräusch nicht einfach nur nervig, sondern kann auch ziemlich teuer werden. Luft mindert die Wärmeleistung im Heizkörper bzw. Badheizkörper. Man erkennt das, wenn trotz eines voll aufgedrehten Thermostates der obere Bereich des Heizkörpers nicht mehr richtig warm wird. Luft steigt immer nach oben. Mit einem lediglich halb gewärmten Heizkörper wird logischerweise mehr Energie benötigt, um die gewünschte Raumtemperatur zu erreichen. Zu lange sollte man mit dem Entlüften auch aus anderen Gründen nicht warten. Z.B. kann Luft im System bis zu Korrosion im Innern der Heizkörper führen, was sich negativ auf die Lebensdauer der Heizanlage auswirken würde. Also, die Luft muss wieder heraus – aber wie?

An jedem Heizkörper gibt es ein Entlüftungsventil, welches sich auf der gegenüberliegenden Seite des Thermostats befindet. Bei Handtuchheizkörpern fürs Bad liegt das Ventil oben hinten. In der Mitte des Ventils ist ein Vierkantstift sichtbar. Mittels eines einfachen Heizkörperschlüssels, der  preiswert in jedem Baumarkt erhältlich ist, wird das Ventil betätigt. Verfügt der Vierkantstift über einen Schlitz, kann man das Ventil auch mit einem Schraubenzieher öffnen. Seitlich am Ventil befindet sich ein Nippel oder ein kleines Röhrchen mit Öffnung, aus dem im geöffneten Zustand die Luft entweichen kann. Ist alle Luft aus dem Heizkörper entschwunden, tritt Wasser aus der kleinen Öffnung.



Vierkant EntlueftungsschluesselDas Entlüften Schritt für Schritt:


Zunächst sollten Sie folgende Gegenstände bereitlegen:
Entlüftungsschlüssel
Gefäß (z.B. Becher oder Glas)
Lappen

Das Entlüften der Heizkörper:

Verfügen Sie über eine eigene Heizungsanlage oder Gastherme, schalten Sie zunächst einmal die  Umwälzpumpe ab und warten ca. eine Stunde. Danach sollte sich alle vorhandene Luft in den Heizkörpern abgesetzt haben. Bleibt die Pumpe in Betrieb, zirkuliert die Luft weiterhin im System, wodurch eine vollständige Entlüftung erschwert wird. Kann die Umwälzpumpe nicht abgestellt werden, etwa in einem Mietshaus mit einer Zentralheizung,  schließen Sie möglichst den Heizkreislauf Ihrer Wohnung.


entlueftungsventil
Legen Sie sicherheitshalber immer einen Putzlappen auf den Boden unter das Entlüftungsventil, weil evtl. austretendes, verschmutztes Spritzwasser auf den Boden gelangen könnte.
Drehen Sie nun das Thermostat vollständig auf.
Jetzt halten Sie den Behälter unter die Öffnung des Ventils und drehen den Schlüssel (oder den Schraubenzieher) langsam und vorsichtig gegen den Uhrzeigersinn, doch bitte nicht zu weit. Sobald ein Zischen zu vernehmen ist, entweicht die Luft. Fließt ein  kontinuierlicher Wasserstrahl aus der Öffnung sollten Sie das Ventil wieder verschließen.
Vorbeugend ist es ratsam, immer alle Heizkörper zu entlüften, auch wenn lediglich einer "gluckert" oder nicht mehr richtig warm wird. Dadurch lässt sich sicherstellen, dass auch andere Luftpolster, die sich eventuell noch in der Anlage befinden, behoben werden.
Entlüftungsventil mit Entlueftungsschluessel


Wenn alle Heizkörper entlüftet sind, schalten Sie die Umwälzpumpe wieder ein. Anschließend muss der Wasserdruck auf dem Manometer überprüft werden. Ihrer Betriebsanleitung können Sie entnehmen, wie viel Druck für einen optimalen Heizungsbetrieb notwendig ist, meistens ca. 0,8 – 2 Bar. Füllen Sie das Wasser unbedingt nur langsam nach und drehen das Ventil sofort wieder zu, wenn der empfohlene Wasserdruck erreicht ist. Wurde viel Luft und/oder Wasser abgelassen, kann sich der Druck im Heizsystem verringern. Übrigens: Ist der Heizungsdruck generell zu niedrig (unter 0,5 Bar), funktioniert auch das Entlüften nicht gut. Wenn Sie dem Heizungssystem reichlich Wasser zuführen mussten, besteht durchaus die Möglichkeit, dass das Entlüften wiederholt werden muss.

Wasseranschluss Heizung
Lesen Sie auch unsere Empfehlungen für die Behebung von Problemen bei verstopften Badewannenabflüssen.

TT-FORM Werk & Bad Mo-Fr 8-18 Uhr 02865 8544
BERATUNG UND BESTELLUNG TT-Form Bad & Spa
bitte Warten
Der Artikel wurde dem Prospekt hinzugefügt
[jQuery: Ajax-Request: prospectcart_insert.php] [jQuery: Ajax-Request: prospectcart_insert.php]

Artikel [jQuery: Ajax-Request: prospectcart_insert.php]




Stellen Sie sich kostenlos Ihren eigenen Prospekt zusammen und lassen Sie sich diesen sofort als PDF-Dokument zusenden.