Wie man am besten eine Duschkabine montiert.

Montageanleitung für eine Duschkabine mit Eckeinstieg


Duschkabine selbst montieren

Wer zwei linke Hände hat, ist gut beraten Aufmaß und  Montage einer Duschkabine  von einem Fachmann durchführen zu lassen.  TT-Form bietet gegen Entgelt Aufmaß und Montage von Duschkabinen in ganz Deutschland an.

Wer Geld sparen möchte, kann als versierter Hobbyhandwerker ohne weiteres eine Duschkabine selbst montieren, wenn gewisse Punkte beachtet werden. Insbesondere ist darauf zu achten, dass die entsprechenden Bauteile lot- und waagerecht eingebaut werden, damit die einwandfreie Funktion langfristig gewährleistet wird.

Exemplarisch wird im folgenden die Montage einer Duschkabine mit Eckeinstieg beschrieben. So wird das Duschkabine einbauen kinderleicht. Abhängig vom eingesetzten Produkt können sich Abweichungen bei der Montage ergeben. Die mitgelieferten Montageanleitungen sind deshalb entscheidend und unbedingt zu berücksichtigen.







1. Schritt

Die Profile werden auf die Duschwanne bzw. auf den Boden aufgestellt. Die mitgelieferten 1,5 mm hohen Montageplättchen werden unter die Profile gelegt. Bei der Montage von Standardduschkabinen auf einer Duschwanne sind die entsprechenden Einrückmaße zu berücksichtigen. Diese betragen in der Regel ca. 10 - 15 mm von der Außenkante der Duschwanne bis zur Außenkante des Profils.

Bei einer barrierefreien Montage auf dem gefliesten Boden sind die Profile so anzuordnen, dass die Glaswände entsprechend der Planung verlaufen.

Die Profile sind nun lotgerecht mit Schrauben und entsprechenden Dübeln an den Wänden zu fixieren. Die Bohröffnungen sind mit einem Sanitärsilikon zu versiegeln.















2. Schritt

Anschließend werden die Festteile über die Wandprofile geschoben.
Die Festteile werden dabei auf die mitgelieferten Montageklötze gestellt.

Danach werden die Dichtleisten auf die Glaskanten der Festteile aufgesteckt. Ebenfalls werden die Magnetprofildichtungen nun auf die Türen aufgesteckt.












Montage der Türen










3. Schritt


Nun werden die Schwingtüren nacheinander vorsichtig eingehängt und mit der Inbusschraube fixiert. Auch die Glastüren sind entsprechend zu unterklotzen.








Verschraubung von innen











4. Schritt

Die beiden Seitenteile sind nun so auszurichten, dass die Magnetprofildichtungen exakt auf 90 Grad schließen. Ist die Duschkabine lotgerecht aufgestellt, können die vier Sicherungsschrauben jeweils von innen in das Profil verschraubt werden.
























5. Schritt

Nun können die Montageklötze entfernt werden. Die unteren Wasserabweiser werden von unten auf die Glaswände aufgesteckt.




















6. Schritt

Weiter werden die Griffe an den entsprechenden Glasbohrungen festgeschraubt.























7. Schritt

Um die Dichtigkeit zu erhöhen, kann die mitgelieferte Schwallleiste mit Silikon auf den Boden bzw. auf die Duschtasse aufgeklebt werden. Zum Schluss werden die aufrechten Profile sowie die waagerechten Anschlüsse und die Schwallleiste von außen fachgerecht mit Sanitärsilikon versiegelt.










TT-FORM Werk & Bad Mo-Fr 8-18 Uhr 02865 8544
BERATUNG UND BESTELLUNG TT-Form Bad & Spa
bitte Warten
Der Artikel wurde dem Prospekt hinzugefügt
[jQuery: Ajax-Request: prospectcart_insert.php] [jQuery: Ajax-Request: prospectcart_insert.php]

Artikel [jQuery: Ajax-Request: prospectcart_insert.php]




Stellen Sie sich kostenlos Ihren eigenen Prospekt zusammen und lassen Sie sich diesen sofort als PDF-Dokument zusenden.